Dänemark – Langeland

Langeland

16.04.2016 bis 23.04.2016 (max. 6 Teilnehmer)

30.04.2016 bis 07.05.2016

(inkl. 7 Übernachtungen in Dänemark)

DLL08_01_N

Eine der fischreichsten Regionen Dänemarks! Fahren Sie mit einem gemieteten Boot auf die Ostsee zum Dorschangeln. Beachten Sie bitte die für Dänemark geltenden und vorgeschriebenen Mindestmaße sowie Schonzeiten und Schutzgebiete. Erkundigen Sie sich vor Ort nach regionsabhängigen Fischereibestimmungen. Der Name Langeland ist kein Zufall, die Insel ist rund 58 Kilometer lang und zwischen 4 und 11 Kilometern breit. Dadurch sind die Wege zu den Angelstellen sehr kurz und Sie schnell am Fisch. Die Insel bietet eine Vielzahl verschiedener Angelmöglichkeiten, ob vom Ufer, vom Boot oder von einem Hochseeangelkutter. Jederzeit haben Sie die besten Möglichkeiten, Meerforellen, Dorsche und Plattfische in der herrlicher Natur zu fangen. Langeland hat eine besondere geographische Lage zwischen dem südfünischen Inselmeer und dem Langelandsbelt. Die Gezeitenströmungen der tiefen Rinne des Belts schaffen hier Lebensbedingungen für einen vielfältigen und großen Fischbestand.

Bildschirmfoto 2015-09-23 um 14.13.41

Angelboote (gegen Aufpreis)
Alle angebotenen Boote entsprechen den neuesten Sicherheitsstandards und sind mit Schwimmwesten, Anker und Rudern ausgestattet. Sie erhalten eine ausführliche Einweisung. Die Boote Uttern, Raider und Dieselschnecken liegen im Hafen von Bagenkop bereit. Das Angelboot mit 4.65 Metern liegt auf einem Trailer an Ihrem Ferienhaus. Sollte Ihr PKW über eine Anhängerkupplung verfügen, slippen Sie das Boot am Strand von Bukkemose selbst. Vor Ort arrangiert man Ihnen auch gerne Ausfahrten mit einem Angelkutter.

Raider5,5m_50PS

Fliegen- und Spinnfischen
Meerforelle an Dänemarks Küsten. Fünen, Langeland, Ærø und die umliegenden kleinen Inseln gelten als Inbegriff für sehr gutes Meerforellenangeln an der Küste. Charakteristisch für Langeland sind die abwechslungsreichen Küstenstrecken. Es gibt Fjorde, Buchten, offene Küsten mit Sandstrand, Seegrasgürtel, Muschelbänke, Lahnungen und steinige Strände mit einer Vielzahl von Steinriffen und Landspitzen. Ideale Aufwuchs- und Jagdgebiete für die Meerforelle. Innerhalb kürzester Fahrabstände lässt sich immer ein Ort finden, wo trotz Wind und Wetter ideale Angelverhältnisse herrschen. Um Meerforellen zu erwischen, muss man kein professioneller Angler sein. Das Wichtigste ist, an der Küste und bei der Sache zu sein. Hauptsache, der Köder wird naturgetreu präsentiert und ist im Wasser.

Das im Jahr 2007 fertig gestellte Ferienhaus liegt auf einem Naturgrundstück in Bukkemose nur wenige Meter vom Strand entfernt. Das Haus hat 147 Quadratmeter Wohnfläche, ist gut ausgestattet und besitzt Platz für 14 Personen. Mit 7 Schlaf- und 2 Badezimmern herrscht hier Raum für fast jede Anglergruppengröße oder Großfamilien. Nicht weit entfernt liegt ein Forellensee – Langelands Lystfiskersø. In diesem Put & Take-Gewässer können Sie für wenige Euro mehrere Stunden auf Regenbogenforellen angeln, wenn es an der Küste oder auf dem Belt zu rau sein sollte.

Langeland_Landschaft_09_16

Inklusivleistungen

Fahrt im modernen Kleinbus ab Ehingen (Donau). Gepäcktransport im geschlossenen Kofferanhänger. Das Zusteigen an unserer Route (A7) ist nach Absprache problemlos möglich. Das Zusteigen abseits dieser Route kann nach Absprache und gegen Aufpreis in Betracht gezogen werden.

Vollverpflegung mit Frühstück, Lunchpaket für den Angeltag und Abendessen. Alkoholfreie Getränke (Mineralwasser, Apfelsaft, Cola und Fanta) sind im Preis inbegriffen. Alle anderen Getränke und Snacks sind selbst zu besorgen oder können von uns gegen Aufpreis gekauft werden.

Unterbringung in modernen Ferienhäusern in Mehrbettzimmern (Doppelzimmer) oder bei Verfügbarkeit Unterbringung im Einzelzimmer gegen Aufpreis.

Dänischer Angelschein für eine Woche

Fahrt zu den Angelplätzen auf Langeland und Fünen

Wertvolle Tipps zur Angelei in den jeweiligen Gebieten.

Hilfe beim Versorgen der Fische und Möglichkeit zum Vakuumieren und Einfrieren.

10 % Rabatt auf den Einkauf bei „Die Angelei“ (gültig 4 Wochen vor- und nach der Reise)

Reisefotos zum Downloaden (private Nutzung)

Optionale Leistungen gegen Aufpreis

Modernes Leihangelgerät .

Fahrt zu lokalen Sehenswürdigkeiten oder zum Einkaufen.

Möglichkeit ein Boot zu mieten

Fischen im Put and Take See

Ausfahrt mit einem Kutter (Bitte unbedingt bei Buchung angeben)

Möglichkeit zum Einkauf von Kleinteilen und Ersatzmaterial vor Ort zu guten Preisen.

Bildschirmfoto 2015-06-29 um 10.23.49

Für die Verpflegung auf der Hin- und Rückreise ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Wir empfehlen ebenfalls den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sowie einer Reiserücktrittsversicherung.

Zusätzliche Kosten entstehen vor Ort durch den Treibstoff für das Boot sowie ggf. einer Bootsversicherung.

Fotos: Angelreisen Hamburg

Dir hat der Beitrag gefallen? Zeig es deinen Freunden!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone